Topfennockerln, mmmmh

Die Topfennockerl mit Apfelmus sehen köstlich aus auf dem neuen Teller. Dachte immer die sind voll schwer und mühsam, dabei ging es ratzfatz und die Kids haben es geliebt. Ideal auch zum kalt essen. Egal ob mit frischem Erdbeermus, Apfel- oder Pfirsichmus, sie sind zu unserer Lieblingsspeise im Sommer geworden, da muss ich mich schon beeilen um auch noch 3 Nockerl abzubekommen. Zimt und Nuss-Bröseln dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Zutaten

  • 2 EL Öl
  • 2 Pkg 250g Topfen
  • 2 Eier
  • 3 EL Grieß
  • 3 EL Mehl glatt
  • Prise Salz
  • Zitronenabgeriebenes
  • Optional Mark von 1/2 Vanilleschote oder aus der Mühle
  • Frisches Obst für Mus
  • Zimt und/oder Nuss-Bröseln

Zubereitung

  1. Topfen, Eier & Öl zu einer Masse verrühren.
  2. Grieß, Mehl, Salz und Zitronenabgeriebenes dazu, gut verrühren.
  3. ca. 30 Min ziehen lassen, damit der Grieß schön weich wird.
  4. In einem Topf Wasser mit etwas Salz zum kochen bringen, dann die Temperatur senken.
  5. Mit 2 Esslöffeln die Nockerln aus dem Teig formen und ins Wasser geben.
    Hier ein Video wie das mit den Löffeln funktioniert.
  6. Sobald der Topf bodenbedeckt mit Nockerl voll ist diese sieden lassen und warten bis sie an der Wasserobefläche schwimmen, nun ca 5 Min weiter ziehen lassen.
  7. Testweise ein Nockerl heraus nehmen und in der Mitte aufschneiden um zu sehen ob sie durch sind. Wenn ja alle Nockerl mit einem Schaumlöffel heraus nehmen und in eine Auflaufform mit Butter geben.
  8. Vorgang wiederholen bis der ganze Teig verarbeitet ist.

Für die Nuss-Brösel

Butter und Brösel in einer Pfanne erhitzen. Sobald die Brösel ein bisschen Farbe erhalten haben 2-4 EL geriebene & geröstete Haselnüsse beimengen und unter stetigem Rühren goldbraun rösten. Wer mag kann auch ein Päckchen Vanillezucker unterrühren.

Servieren und genießen. Neben frischem Obstmus, Zimt und Brösel schmeckt auch Ahornsirup sehr gut dazu.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.