Mit der Corona-Pandemie hat sich auch in Österreich das Leben aller gravierend verändert. Mit den Lockerungen der Maßnahmen beginnt eine Art eines neuen Alltags einzukehren. Straßen und öffentliche Verkehrsmitteln füllen sich langsam wieder mit mehr Menschen. Viele Maßnahmen, wie Abstandhalten, Hygiene-Etikette einhalten und die  „Maskenpflicht“ an diversen Orten bleiben allerdings bestehen.

Wiederverwendbar

Viele Geschäfte stellen Einweg „Masken“ kostenlos zur Verfügung. Einweg heißt allerdings auch mehr Müll. Viele Menschen weltweit packen daher gemeinsam an und nähen entweder in kleinen Ein-Personen-Unternehmen oder in KMUs Mehrweg-Versionen aus Stoff.

Auch ich habe für mich und meine Familie NMS-Masken aus Stoffresten genäht. Anfragen trudelten herein und ich konnte bis dato alle Wünsche erfüllen. Wider erwarten macht das „Masken“ nähen richtig Spaß und mein Berg an Stoffresten wird kleiner! Jede Maske ist ein Unikat, die bei 60° Grad in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Alternativ kann sie auch im Backrohr bei ca 80° ein paar Minuten „gebacken“ werden um Viren zu abzutöten oder sie lassen sich auch in einem Topf Wasser 5 Minuten auskochen.

Das Kleingedruckte zwischendrin

Wichtig: ein selbst genähter Nase-Mund-Schutz ist KEIN Medizinprodukt und schützt NICHT vor einer Infektion mit Viren. Bitte unbedingt auch mit NMS-Maske den Mindestabstand von 1 Meter zu anderen Menschen einhalten!

3 Größen & Varianten

Der Nase-Mund-Schutz ist aus 2 Baumwollstoffen genäht und kann auf beiden Seiten getragen werden, du bekommst also eigentlich 2 Masken in einem :).

Es gibt 3 verschiedene Größen im Repertoir: Frauen, Männer & Kinder. Die Modelle sind OHNE Draht, dafür bei der Nase mit Abnähern an die Nasenform angepasst und in Form gebracht. Als „Gummibänder“ verwende ich wie einige andere auch Jersey-Garn, also Streife aus alten T-Shirts oder eben Stoffresten.

Die Erwachsenen-Modelle kosten 12€ und das Kinder-Modell 9€, jeweils exkl. Versand, der beträgt ca. 2,75€ für Österreich.

Verfügbarkeit

Auf Anfrage verschicke ich gerne Fotos von den aktuell verfügbaren NMS-Masken per E-Mail. Schick mir gerne eine Anfrage per Mail an shop@bypriska.com.

Auf meinem Instagram-Account poste ich auch regelmäßig die verfügbaren Modelle: instagram.com/bypriska – du kannst mir auch gerne dort eine Nachricht mit deiner Anfrage schicken.