Blumensamen verschenken

Der Herbst ist die ideale Zeit um im Garten klar Schiff zu machen oder in meinem Fall ein paar Blumensamen von meinen liebsten Blumen zusammen zu tragen. Passend dazu hat eine Freundin die Tage Geburtstag und auch wenn ihr neues Haus erst im Entstehen ist und die Gartengestaltung somit noch etwas warten muss, so kann man doch schon ein paar Blumensamen aussähen um sich im nächsten Frühling/Sommer über ein paar farbige Flecken im Garten freuen zu können.

Ich habe mich online bei Cozy & Cuddly und Naturkind inspirieren lassen um schlußendlich eine eigene Version der Papier-Samensäckchen zu nähen.

Dafür habe ich Streifen aus Papier ausgeschnitten, nicht ganz in der Mitte zusammengefaltet, sodass noch eine Lasche überbleibt. Rechts & Links zusammengenäht. Die sortenreinen Blumensame in die Säckchen gefüllt, Lasche nach hinten umgeknickt und hinten mit einem Kreis-Sticker zugeklebt.
Die Buchstaben vorne geben einen Hinweis um welche Blumensamen es sich handeln könnte – auf der Lascheninnenseite ist die Lösung zu finden, zB: N für Nachtkerzen oder S für Sonnenblumen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.